Am 15. März fand unsere Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus statt. Anhand der dort vorgestellten Projekte, möchten wir in diesem Bericht in weitestgehend stichpunktartiger Form das Jahr 2018 nochmal Revue passieren lassen. In Kürze folgt auch ein Bericht zu den geplanten Projekten 2019, in dem Sie lesen können, was sich der Heimatverein für 2019 an Projekten und Aktionen vorgenommen hat.

Obstbaumschnitt 2018

  • fachkundige externe Unterstützung durch H. Nerge, Lauenau in Theorie und Praxis
  • Erziehungsschnitt Obstbäume „Appeldorner Str.“ zu Übung
  • im Nachgang wurden HVA-Mitglieder im „Lyhrener Kirchweg“, am „Denkmal“ und auf der Streuobstwiese aktiv
  • im Zuge dessen wurden einige Obstbaum-Schilder erneuert

Ferdinand Exler betonte, dass der Obstbaumschnitt jedes Jahr sehr arbeitsreich ist und bedankte sich bei allen Aktiven.

Aufbau eines Weiden-Tipi auf der Streuobstwiese

Hüttenwanderung nach Reinsdorf (Sonnenbrink-Hütte)

  • Start: 28. April 2018 bei herrlichem Wetter in Apelern
  • ca. 20 Teilnehmer, ausgezeichnete Organisation
  • gemütlicher Ausklang bei Kaffee und Kuchen in Reinsdorf

Pflege unserer Streuobstwiese

Ferdinand Exler ist sich sicher: der Pflege-Zustand unserer Streuobstwiese entscheidet über ihre Akzeptanz und Beliebtheit. Demzufolge ist das Ziel, dass die Streuobstwiese immer gepflegt ist. Dazu gehören ein ordentlicher Mulchweg für den Apfellehrpfad, gepflegte Randstreifen und Zuwegung, intakte Obstbaumschilder und ein zeitnahes Mähen der Wiese.

Die Hürde in 2018: Der private Rasenmäher fiel aus, sodass ein neuer Mäher angeschafft werden musste. Der Aufsitz-Rasenmäher wurde zu 18 % von der Gemeinde Apelern, zu 63 % durch Sponsoren und zu 19 % vom Heimatverein finanziert.
Ferdinand Exler bedankte sich bei den aktiven HVA-Mitgliedern, bei allen Sponsoren und insbesondere bei Jonas (er mäht die Wiese) und Familie Leifheit für ihre Unterstützung.

Auch die Entwicklung der Streuobstwiese war Thema auf der Jahreshauptversammlung: das extreme Graswachstum bei minimaler Artenvielfalt durch Mulchen der Grasflächen entspricht nicht dem Bild und den Eigenschaften einer „echten“ Streuobstwiese. Der Vorschlag, zu dem ein positiver Beschluss durch die Mitglieder gefasst wurde: Das Mähgut wird künftig als Viehfutter genutzt (erstmals 2018 praktiziert), sodass mittelfristig eine „Magerwiese“ entstehen kann, die unsere Artenvielfalt auf der Streuobstwiese fördert.

Neue Homepage für den Heimatverein

  • Inhalte erarbeitet vom Kreativteam
  • Gestaltung und Umsetzung aus den Reihen des Kreativteams
  • Homepage wurde „live“ auf der JHV vorgestellt

Ferdinand Exler bedankte sich mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein für ein Jahr Apfelsaft bei Anika Brockmann für die professionelle Umsetzung und Betreuung der Homepage.

Apfelfest 2018 am 29 September 2018

  • herrliches Wetter
  • hunderte Besucher
  • viele tolle Aktionen für Kinder
  • Kartoffelpuffer, Apfelringe, Kaffee u. Kuchen UND frisch gepresster, naturtrüber Apelerner Apfelsaft!

Der Dank geht an alle Helfer und Aussteller! Berichte der Presse ansehen.

Apelerner Apfelsaft für KiGa und Grundschule

Ein Ziel des Heimatvereins ist, Kindern die Möglichkeit zu geben, heimischen, frischen, Bio-Apelsaft zu trinken. Und: Apelerner Kinder sollen wissen, wie wirklich guter Apfelsaft schmeckt!

Auf dem Weg dahin wurde der Heimatverein verschiedentlich von der Bingo Umweltstiftung und der Gemeinde Apelern unterstützt:

  • bei der Anlage der Streuobstwiese mit Apfellehrpfad
  • bei der Anschaffung der Hausmosterei (Apfelpresse) und
  • bei der Anschaffung der Pasteurisierungsanlage

Erstmal ist es nun möglich, dem Kindergarten Apelern und der Grundschule den heimischen Apfelsaft für die Kinder zu spenden. Die gute Ernte in 2018 hat dazu geführt, dass die Vorräte voraussichtlich bis zu den Sommerferien 2019 reichen.

Ortsgespräche

Die 2016 als „Klönabende“ bei Hormann‘s gestarteten Zusammenkünfte haben 2018 ihren Neustart als „Ortsgespräche“ erlebt. In den Wintermonaten 2018/2019 hatte sich der Heimatverein zum Ziel gesetzt, die erste Veranstaltungsreihe zu starten.

Mit interessanten Themen und begeisternden Vortragenden stießen wir mit 60-80 Zuhörern auf motivierende Resonanz! Leider musste der geplante Termin in Soldorf im März ausfallen. Fakt ist: Wir machen 2019 weiter!!

Aktion 8: Weihnachtsmarkt 2018

Thema war: „Alles rund um den Apfel“

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten und Helfern, ohne die unsere Aktionen 2018 nicht durchführbar gewesen wären!

Zugehörige Berichte der Presse

Immer mehr Ideen und noch mehr Mitglieder

Bericht des Schaumburger Wochenblatts vom 23./24.03.2019